Nischenseiten Challenge 2017 – Update Woche #5 – Erste Einnahmen

Hallo und herzlich willkommen zum fünften Update der Nischenseiten Challenge 2017.

Diese Woche gibt es tolle Neuigkeiten: Meine Nischenseite hat erste Einnahmen generiert. Wie viel genau und welche Maßnahmen ich die letze Woche umgesetzt habe, zeige ich Dir in diesem Artikel.

Kennst Du schon das Video zu diesem Wochenupdate?

Woche 5 – Was ist passiert

Diese Woche habe ich keine weiteren Test-Videos gedreht. Auf der To-Do-Liste standen einfach viel zu viele Punkte, die für das Ranking der Seite deutlich wichtiger sind, als ein neues Video. Deswegen musste die nächste Kaffeemaschine noch etwas warten. Nächste Woche konzentriere ich mich wieder voll auf das Erstellen von neuen Testvideos, wie das Video von vorletzter Woche.

Ladegeschwindigkeit optimiert

Ein wichtiger Ranking-Faktor ist die Ladegeschwindigkeit der Nischenseite. Wenn die Seite schnell lädt, ist die Nutzererfahrung laut Google deutlich besser. Deswegen werden Seiten die schnell laden im Ranking bevorzugt. Außerdem führt eine schnelle Ladegeschwindigkeit auch zu einer niedrigeren Bounce Rate (Sagt aus, wie viele Besucher die Seite sofort wieder verlassen), die ein weiterer Ranking Faktor ist (Niedrige Bounce Rate = Passende Inhalte = Besseres Ranking).

Für die Optimierung der Ladegeschwindigkeit habe ich die Anleitung von keycdn.com umgesetzt.
Das Browser-Catching habe ich über die .htaccess Datei umgesetzt. Keycdn verweist an dieser Stelle auf einen externen Anbieter, den man für das Browser-Catching aber keineswegs braucht.

Die Anleitung hat zu meinem bisher besten Ergebnissen geführt:

Ladegeschwindigkeit Mobil

ladegeschwindigkeit desktop

SSL Zertifikat eingebunden

Ich habe zum ersten Mal ein SSL Zertifikat auf einer WordPress-Seite eingebunden. Bis jetzt ist das als Optimierungs-Maßnahme irgendwie an mir vorbeigegangen. Deswegen habe ich mich erst einmal in das Thema eingelesen und verschiede Anbieter verglichen. Nach einem Gespräch mit meinem Hoster All-Inkl hat sich aber herausgestellt, dass das Einbinden von einem SSL Zertifikat bei meinem Hosting-Packet kostenlos ist. Im KAS Administrationsbereich gibt es unter Domain > Bearbeiten > SSL Schutz bearbeiten einen Reiter von „Let’s Encrypt“, über den man ein kostenloses SSL Zertifikat einbinden kann.

SSL Zertifikat

Danach muss man noch ein paar Änderungen an der Seite und an der Datenbank vornehmen. Dafür bin ich den Schritten der Anleitung von Daniel Hüsken gefolgt, die mich in wenigen Minuten zum Erfolg gebracht hat:

Seite sicher SSL

Weitere Artikel geschrieben

Ich habe 5 weitere Artikel mit der gleichen Vorgehensweise geschrieben, die ich schon in meinem vierten Wochenupdate detailliert erklärt habe. Aktuell stehen noch über 90 Artikel auf dem Plan, die ich für diese Nischenseite schreiben werde. Ich versuche mindestens 3 Artikel pro Woche zu veröffentlichen. Für nächste Woche habe ich schon ein paar vorgeschrieben, damit ich mich mehr auf das Erstellen und Veröffentlichen von neuen Testvideos konzentrieren kann.

Wichtige Testseiten ausgebaut

Ich habe angefangen meine wichtigsten Testseiten auszubauen. Diese werden in den nächsten Wochen/Monaten verlängert, ergänzt, verschönert und optimiert. Wie das genaue Design am Ende aussehen wird, kann ich noch nicht sagen. Wenn genügend Besucher auf die Seiten kommen und die Besucherzahlen stabil bleiben, werde ich erste A/B-Tests durchführen um die Conversion-Rate zu optimieren. Außerdem möchte ich eine hohe Verweildauer der Besucher fördern, da das für Google ein Indiz für passende Inhalte ist. Die Position der Links, über die die Besucher meine Nischenseite verlassen muss also klug gewählt sein.

Für die Testseiten habe ich auch weitere Fotos gemacht, die den Inhalt widerspiegeln und vertrauen vermitteln. Wenn ich mit Bildern zeige, dass ich die Maschinen wirklich teste, werden mir auch Besucher vertrauen, die vorher von den typischen Vergleich-Test-Nischenseiten abgeschreckt wurden.

Test-Ergebnisse mit Plugin dargestellt

Bewertungs PluginDie Ergebnisse des letzten Kaffeevollautomat-Test hatte ich ja schon im Video visuell mit Kaffeebohnen dargestellt. Diese Woche habe ich das dann auch auf meiner Nischenseite umgesetzt. Dafür habe ich ein Bewertungs-Plugin gekauft, dass die Bewertung auch als rich snippet ausgibt (Wird dann als Sterne in der Google Suche angezeigt).

Man konnte nur Sterne oder Daumen-Hoch als Bewertungsbilder anzeigen lassen. Deshalb bin ich in die Plugin-Datei gegangen und habe die Bilder durch Kaffeebohnen ersetzt. Jetzt zeigt das Plugin im Front-End Kaffeebohnen als Bewertungs-Bilder an.

Design der Seite verändert

Außerdem habe ich noch das Design der Seite verändert, damit dieses besser zum Thema „Kaffeemaschinen“ passt. Ich habe von mir ein Foto neben meiner Siebträgermaschine gemacht und dieses in der Sidebar eingebaut. Außerdem habe ich ein paar meiner Maschinen nebeneinander fotografiert und das Bild im Header eingebunden.

Das Design ist ein wichtiger Faktor, der über die Bounce Rate entscheidet. Wenn das Design nicht zu dem Thema passt oder unprofessionell aussieht, schnellt die Bounce Rate in die höhe. Damit meine Besucher auch auf der Seite bleiben möchte ich von Anfang an kommunizieren, dass auf Kaffeemaschinen-Tester.com echte Maschinen-Tests durchgeführt werden.

kaffeemaschinen tester hompeage

Zahlen der Woche

Wie ich schon am Anfang des Artikels kommuniziert habe, gibt es tolle Neuigkeiten, was die Einnahmen der Nischenseite betrifft. Ich habe schon ein paar Affiliate-Links auf der Nischenseite und unter meinen Videos platziert. Über diese Links gelangen erste Besucher zu Amazon. Letzte Woche hat Jemand über einen meiner Links 3 Produkte gekauft, die mir eine Werbekostenerstattung von 5,73 Euro eingebracht haben. Mit Einnahmen habe ich zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht gerechnet, aber ich freue mich natürlich über jeden Euro den die Nischenseite generiert.

Erste Einnahmen NSC

Außerdem fängt Google jetzt an, meine Artikel für immer mehr Suchbegriffe zu Ranken. Das heißt, ich werde nun für immer mehr Suchanfragen gefunden. Die perfekte Voraussetzung um in den kommenden Wochen mehr Umsätze zu generieren. Aktuell kommen leider nur sehr wenige Besucher von Google. Die Rankings helfen mir aber auch, um den ein oder anderen Artikel zu optimieren. Ich sehe nämlich über die Google Search Console, für welche Suchbegriffe ich gerankt werde und kann meine Artikel so umschreiben, dass ich für den ein oder anderen Begriff besser gelistet werde. Ich kann Dir also nur empfehlen, Deine Seite bei der Google Search Console anzumelden.

Google Rankins Woche 5

Hier noch einmal alle Zahlen der Woche zusammengefasst:

Besucher: 493 (+103)
Ausgaben: 204€ (+20)
Einnahmen: 5,73€ (+5,73)

Ich wünsche Dir noch einen schönen Ostermontag und würde mich freuen, wenn Du nächste Woche wieder vorbeischaust für ein weiteres Update der Nischenseiten Challenge 2017.

16 Kommentare

  1. Daniel 17. April 2017
    • Moritz Merle 17. April 2017
      • Daniel 7. Mai 2017
        • Moritz Merle 8. Mai 2017
          • Daniel 8. Mai 2017
        • Moritz Merle 8. Mai 2017
  2. SK 17. April 2017
    • Moritz Merle 17. April 2017
      • SK 17. April 2017
  3. Raffael Herrmann 17. April 2017
    • Moritz Merle 17. April 2017
  4. Sven Dissler 18. April 2017
    • Moritz Merle 18. April 2017
  5. Timo 20. April 2017
    • Moritz Merle 21. April 2017
      • Timo 23. April 2017

Hinterlasse eine Nachricht

*